Domainsuche

Bedingung für Webhosting-Verträge

1.    Leistungen

1.1.    Die Homepagewerkstatt stellt auf einem Server mit Standort in Deutschland Speicherplatz (Webspace) und Rechenkapazität zur Speicherung von Webseiten und zum Betrieb von über das Internet nutzbaren Anwendungen zur Verfügung.

1.2.    Die Homepagewerkstatt wird die Verbindung zwischen dem Server und dem Internet schaffen, gewähren und aufrecht erhalten, damit die auf dem Server abgelegten Daten auf Anfrage von außenstehenden Rechnern im Internet (Clients) jederzeit und störungsfrei mittels der im Internet gebräuchlichen Protokolle an den abrufenden Rechner weitergeleitet werden.

1.3.    Die Homepagewerkstatt schuldet das Bemühen, dass die vom Vertragspartner vertragsgemäß gespeicherten Daten über das Internet von der Öffentlichkeit rund um die Uhr weltweit abrufbar sind. Homepagewerkstatt übernimmt keine Verantwortung für den Erfolg des jeweiligen Zugangs zu der Website, soweit nicht ausschließlich von der Homepagewerkstatt oder ihren unmittelbaren Auftragnehmern betriebene Netze einschließlich deren Schnittstellen zu Netzen Dritter benutzt werden.

1.4.    Zur Optimierung und Leistungserbringung der bereitgestellten Systeme sieht die Homepagewerkstatt Wartungszeiten vor, sofern sie erforderlich sind. Während dieser Wartungszeiten darf Homepagewerkstatt ihre technischen Einrichtungen im Notwendigen und auf ein Minimum begrenzten Umfang außer Betrieb nehmen. Der Kunde wird über die Durchführung einer Wartung frühzeitig per E-Mail informiert.

1.5.    Die Homepagewerkstatt schuldet das Bemühen, die Systeme über das Internet während mindestens 98,0 % der jährlichen Betriebsdauer zugänglich zu machen (Verfügbarkeit).

1.6.    Die Homepagewerkstatt führt mindestens wöchentlich eine automatische Sicherung der gespeicherten Daten durch. Die Sicherungskopien werden in der Regel für einen Zeitraum von 1 Monat aufbewahrt.

2.    Zusatzdienste

Die Homepagewerkstatt bietet auf Wunsch folgende kostenpflichtige Zusatzdienste an:
2.1.    Domain-Registrierung: Die Homepagewerkstatt registriert auf Wunsch im Auftrag des Kunden für diesen Domainnamen bei einer jeweils zuständigen Vergabestelle. Der Kunde bevollmächtigt die Homepagewerkstatt, in seinem Namen gegenüber der jeweiligen Vergabestelle alle zur Domainregistrierung erforderlichen Erklärungen abzugeben bzw. Handlungen vorzunehmen. Der Auftraggeber kann von einer tatsächlichen Zuteilung des Domainnamens erst ausgehen, wenn diese durch die Homepagewerkstatt bestätigt ist. Die Homepagewerkstatt übernimmt keinerlei Haftung und Gewährleistung für die Zuteilung der bestellten Domainnamen. Der Kunde stellt die Homepagewerkstatt von Ansprüchen Dritter hinsichtlich des gewählten Domainnamens frei.

2.2.    Erstellung von Zugriffsstatistiken: Die Homepagewerkstatt erstellt für den Kunden Zugriffsstatistiken für den Webserver. Hierzu werden jeweils tagesaktuell die Server-Logdateien ausgewertet. Der Kunde kann über eine geschützte Website aktuelle und historische Statistiken für beliebige Zeiträume abrufen.

2.3.    Spam-Schutz und Virenschutz: Die Homepagewerkstatt überwacht den eingehenden E-Mail-Verkehr des Kunden und markiert E-Mails, die vermutlich unerwünschte Werbung oder Viren enthalten (sog. Spam-Mails). Die Homepagewerkstatt bemüht sich um eine möglichst zuverlässige Markierung der Mails (Markierung möglichst aller Spam-Mails, möglichst keine Markierung erwünschter Mails).

3.    Pflichten des Kunden

3.1.    Der Kunde ist für die Pflege seiner Daten auf dem Server selbst verantwortlich. Um die Daten verändern und aktualisieren zu können, erhält der Kunde ein Passwort und die Internetadresse mitgeteilt.

3.2.    Der Kunde ist verpflichtet, die Zugangsdaten gegenüber unbefugten Dritten geheim zu halten. Der Kunde wird die Homepagewerkstatt unverzüglich informieren, sobald er davon Kenntnis erlangt, dass unbefugten Dritten das Passwort bekannt ist. Unbefugte Dritte sind nicht solche Personen, die den Speicherplatz, der Gegenstand des Vertrages ist, mit Wissen und Willen des Kunden nutzen.

3.3.    Der Kunde versichert, dass er keine Inhalte einbringen wird, durch die gegen gesetzliche Regelungen, Persönlichkeits- und Schutzrechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen wird. Er hat insbesondere die datenschutzrechtlichen Vorschriften zu Gunsten der Nutzer zu beachten. Erotische Inhalte sind grundsätzlich verboten.

3.4.    In jedem Fall des Verstoßes gegen die vorgenannte Bestimmung ist der Kunde zur Unterlassung eines weiteren Verstoßes, zum Ersatz des der Homepagewerkstatt entstandenen und noch entstehenden Schadens sowie zur Freihaltung und Freistellung der Homepagewerkstatt von Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüchen Dritter, die durch den Verstoß verursacht wurden, verpflichtet. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, der Homepagewerkstatt von Rechtsverteidigungskosten (Gerichts- und Anwaltskosten, etc.) vollständig freizustellen.

3.5.    Sonstige Ansprüche der Homepagewerkstatt, insbesondere zur Sperrung der Inhalte und zur außerordentlichen Kündigung, bleiben unberührt.

3.6.    Der Kunde sichert zu, dass die der Homepagewerkstatt mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind. Er verpflichtet sich, die Homepagewerkstatt jeweils unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Daten zu unterrichten und auf entsprechende Anfrage binnen 15 Tagen ab Zugang die aktuelle Richtigkeit erneut zu bestätigen.

3.7.    E-Mail Postfächer dürfen ausschließlich für die Abwicklung von E-Mail-Verkehr verwendet werden. Es ist insbesondere strikt untersagt, E-Mail Postfächer als Speicherplatz für andere Dateien und Daten zu nutzen.

3.8.    Der Kunde verpflichtet sich, ohne ausdrückliches Einverständnis des jeweiligen Empfängers keine E-Mails, die Werbung enthalten, zu versenden oder versenden zu lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die betreffenden E-Mails mit jeweils gleichem Inhalt massenhaft verbreitet werden (sog. "Spamming"). Verletzt der Kunde die vorgenannte Pflicht, so ist die Homepagewerkstatt berechtigt, den Tarif unverzüglich zu sperren und rechtliche Schritte einzuleiten.

4.    Vorübergehende Sperrung

4.1.    Die Homepagewerkstatt ist berechtigt, die Anbindung der gespeicherten Daten zum Internet vorübergehend zu unterbrechen (Sperrung der Systeme), falls ein hinreichender Verdacht auf rechtswidrige Inhalte der gespeicherten Daten vorliegt, insbesondere infolge der Abmahnung eines vermeintlich Verletzten, es sei denn, diese ist offensichtlich unbegründet, oder infolge von Ermittlungen staatlicher Behörden. Die Sperrung ist, soweit möglich, auf die vermeintlich rechtsverletzenden Inhalte zu beschränken. Der Kunde ist über die Sperrung unter Angabe der Gründe unverzüglich zu benachrichtigen und aufzufordern, die vermeintlich rechtswidrigen Inhalte zu entfernen oder die Rechtmäßigkeit darzulegen und gegebenenfalls zu beweisen. Die Sperrung ist aufzuheben, sobald der Verdacht entkräftet ist.

4.2.    Betreibt der Kunde auf dem vermieteten Speicherplatz Programme, die das Betriebsverhalten der Systeme der Homepagewerkstatt oder ihrer Erfüllungsgehilfen beeinträchtigen oder aufgrund bekannter Sicherheitslücken gefährden können, so ist Homepagewerkstatt ebenfalls zu einer sofortigen Sperrung des Angebotes berechtigt. Die Sperrung ist, soweit möglich, auf die Programme zu beschränken, die die Beeinträchtigung verursachen. Der Kunde ist über die Sperrung unter Angabe der Gründe unverzüglich zu benachrichtigen.

4.3.    Die Homepagewerkstatt ist weiter berechtigt, die Anbindung der gespeicherten Daten zum Internet vorübergehend zu unterbrechen, falls der Kunde an zwei aufeinanderfolgenden Terminen mit der Entrichtung der vereinbarten Vergütung oder eines nicht unerheblichen Teils der Vergütung in Verzug geraten ist. Die Homepagewerkstatt wird den Kunden mindestens 48 Stunden vor Durchführung der Sperrung von der bevorstehenden Sperrung informieren. Nach Zahlung der rückständigen Beträge wird die Homepagewerkstatt die Sperrung unverzüglich aufheben.

4.4.    Der Kunde bleibt trotz Sperrung des Angebotes aus einem der vorgenannten Gründe zur Zahlung der vereinbarten Vergütung, auch für die Zeit der Sperrung, verpflichtet.

5.    Störungen der Verfügbarkeit, sonstige Mängel

5.1.    Treten Störungen der Verfügbarkeit der Systeme auf, so hat der Kunde dies der Homepagewerkstatt unverzüglich zu melden. Die Homepagewerkstatt wird sich bemühen, die Störung der Verfügbarkeit unverzüglich zu beseitigen.

5.2.    Bei langanhaltenden, wesentlichen Mängeln hinsichtlich des Speicherplatzes ist die Homepagewerkstatt berechtigt, die Mängel binnen einer vom Kunden gesetzten Nachfrist von 14 Tagen zu beheben. Kann ein wesentlicher Mangel binnen der gesetzten Nachfrist nicht behoben werden, kann der Vertragspartner die Vergütung mindern.

6.    Zusätzliche Haftungsregelungen

6.1.    Homepagewerkstatt ist nicht für den Inhalt der gespeicherten Daten oder die gespeicherten Inhalte des Kunden verantwortlich. Ebensowenig haftet die Homepagewerkstatt für Schäden, die der Kunde aufgrund von Veränderungen der gespeicherten Daten durch ihn selbst oder durch andere Internetbenutzer erleidet.

6.2.    Daneben haftet die Homepagewerkstatt nicht für Schäden gleich welcher Art, die durch Umgehung des Passwortschutzes und gleichartiger Schutzvorrichtungen im Wege des „Hackens“ auf dem vom Kunden genutzten Server entstehen. Die Homepagewerkstatt und der Kunde sind beiderseitig darüber informiert, dass eine verbindliche Zusicherung der Sicherheit dieser Schutzvorrichtungen aufgrund der mannigfaltigen Einwirkungsmöglichkeiten unbefugter Dritter im und über das Internet nicht möglich ist.

7.    Vergütung

7.1.    Die Webhosting-Gebühren sind vom Kunden jeweils im Voraus zu Beginn eines vereinbarten Abrechnungszeitraumes nach Rechnungsstellung zu zahlen.

7.2.    Falls nicht anders vereinbart, umfasst der Pauschalpreis eine einzelvertraglich geregelte Menge an Speicherplatz und monatlichem Datentransfervolumen von zwei Gigabyte pro Monat. Das genutzte Datentransfervolumen ergibt sich aus der Summe allen mit dem Kundenauftrag in Verbindung stehenden Datentransfers (z.B. E-Mails, Download, Upload, Webseitenabruf). Für die Feststellung des Datentransfervolumens entspricht ein Gigabyte eintausend Megabyte, ein Megabyte eintausend Kilobyte und ein Kilobyte eintausend Byte.

7.3.    Bei einer Überschreitung der festgelegten Mengen ist der Kunde zur Entrichtung eines zusätzlichen Entgelts nach aktueller Preisliste verpflichtet.

8.    Vertragsangebot, Vertragsschluss, Vertragsbeendigung

8.1.    Der Vertrag kommt erst mit Gegenzeichnung des Kundenantrags durch die Homepagewerkstatt oder mit der ersten Erfüllungshandlung zustande.

8.2.    Der Vertrag wird, falls nichts anderes vereinbart ist, mit einer Laufzeit von 12 Monaten geschlossen.Der Vertrag verlängert sich jeweils um 12 Monate, wenn er nicht mit einer Frist von vier Wochen zum jeweiligen Ablauf der bestimmten Laufzeit gekündigt wird.

8.3.    Das Recht der Vertragspartner zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

8.4.    Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, welche auch durch Telefax als gewahrt gilt.

9.    Pflichten des Kunden

9.1.    Der Kunde sichert zu, dass die der Homepagewerkstatt mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind. Er verpflichtet sich, die Homepagewerkstatt jeweils unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Daten zu unterrichten und auf entsprechende Anfrage binnen 15 Tagen ab Zugang die aktuelle Richtigkeit erneut zu bestätigen.

9.2.    E-Mail Postfächer dürfen ausschließlich für die Abwicklung von E-Mail-Verkehr verwendet werden. Es ist insbesondere strikt untersagt, E-Mail Postfächer als Speicherplatz für andere Dateien und Daten zu nutzen.

9.3.    Der Kunde verpflichtet sich, ohne ausdrückliches Einverständnis des jeweiligen Empfängers keine E-Mails, die Werbung enthalten, zu versenden oder versenden zu lassen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die betreffenden E-Mails mit jeweils gleichem Inhalt massenhaft verbreitet werden (sog. "Spamming"). Verletzt der Kunde die vorgenannte Pflicht, so ist die Homepagewerkstatt berechtigt, den Tarif unverzüglich zu sperren und rechtliche Schritte einzuleiten.

Nach oben
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com